Liebe

Kunst oder Ärgernis? Das ist hier die Frage.

Haben sie sich auch schon einmal über die Schmiereinen an den Autobahnbrücken aufgeregt?

Wenn einer mit großen Buchstaben "Schatz ich liebe dich" an den Betonfeiler angesprüht hat?

Vor 2000 Jahren, da schreibt Gott mit seiner Handschrift die Worte „ich liebe dich“ an die Straße nach Jerusalem. Sicherlich nicht ästhetisch schön: Da stirbt sein Sohn am Kreuz. Viele gucken weg, scheren sich nicht drum. Andere regen sich auf „muss das denn sein“. Wieder andere halten es für eine Schwäche, eine Dummheit.
Doch Gott beweist uns Menschen was Liebe ist. Sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.

Das Kreuz ein Ärgernis oder eine Dummheit?

Die Mehrheit von uns wird dem Graffiti an der Brücke nichts Positives abgewinnen können. Freuen wird sich nur der, dem der Satz gilt "Ich liebe dich"

Freuen an dem Liebesbeweis Gottes wird sich nur der, der begreift, dass er selbst gemeint ist.